Dienstag, 23. März 2010

Körbchen

Was macht man, wenn man morgens von einen lieben Menschen erfährt "ich habe heute Geburtstag"? Genau, man versucht noch schnell was zu zaubern. Das Körbchen hatte ich fertig und sollte eigentlich ein Dankeschön für sie werden. Gefüllt mit duftenden Teelichtern und eine sehr pflegeleichten Blume wurde es schnell zum Geburtstagsgeshenk umfunktioniert :-) Ein Kärtchen gabs natürlich noch dazu, aber das habe ich schon vor einiger Zeit hier gezeigt.



Kommentare:

Carola hat gesagt…

Sehr schönes Körbchen, sieht richtig schick aus mit dieser Blume.

Liebe Grüsse
Carola

Anonym hat gesagt…

Das sieht klasse aus....schöne Idee

LG
Silvie

Katja hat gesagt…

Ein schickes Körbchen, und die Bluem gefällt mir auch super gut.

Liebe Grüße, Katja

ScrapyCherry hat gesagt…

das sieht wieder klasse aus kyra!

fixi hat gesagt…

Wenn ich sowas verschenken wollte, bräuchte ich zwei Wochen Anlaufzeit! *lol*
Also: Respekt, dass Du das in einem Tag hingezaubert hast! Ein tolles Geschenk in schönen Farben.

LG fixi

Yvonne hat gesagt…

Ui, wie schön, und so passend zu Ostern. Ich glaub, das versuche ich mal nachzubauen. Oder gibt es irgendwo eine Anleitung?
Liebe Grüße vom Cousinchen.

sundownerin hat gesagt…

Respekt!!
wunderhübsch, ne gaaanz tolle leistung!!